Bitte beachten Sie bei der Kontaktaufnahme den folgenden Hinweis:

An unserem Lehrstuhl werden nur noch e-mails von Studierenden mit uni-duisburg-essen-account beantwortet (xyz@stud.uni-due.de).
Jeder Studierende an der Universität Duisburg-Essen kann den account kostenlos beim HRZ-Benutzerbüro (Erdgeschoss der Uni-Bibliothek) beantragen.

Team

Univ.-Prof. Dr. Thomas Bienengräber

Lehrstuhlinhaber

Univ.-Prof. Dr. Thomas Bienengräber

Adresse:
Universität Duisburg-Essen
Mercator School of Management
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und
Wirtschaftsdidaktik
Lotharstr. 65
47057 Duisburg
Raum:
LC 139
Telefon:
+49 203 37-92361
Fax:
+49 203 37-94349
E-Mail:
Sprechstunde:
Dienstag, 16.00 - 18.00 Uhr (nur während der Vorlesungszeit). Eine Anmeldung im Sekretariat ist erforderlich.

Lebenslauf:

Akademischer Werdegang:

  • 1990-1994: Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität der Bundeswehr München
  • 1997-2000: wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG- Forschungsprojekt "Die Entwicklung moralischer Urteilskompetenz in der kaufmännischen Erstausbildung" unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Beck am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • 2001: Promotion zum Dr. rer. pol.
  • 2000-2007: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik der Technischen Universität Dresden (Prof. Dr. Ralf Witt (bis 12/2000)), Prof. Dr. Bärbel Fürstenau (seit 4/2000-2007)
  • 2007-2008: Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der RWTH Aachen (Prof. Dr. Gerhard Minnameier)
  • 2008-2009: Vertretung des Lehr- und Forschungsgebiets Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Schulpädagogik und empirische Bildungsforschung der RWTH Aachen
  • 2009-2010: Vertretung des Lehrstuhls für Wirtschaftswissenschaft und Didaktik der Wirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg
  • 2010: Habilitation
  • seit Oktober 2010: Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftsdidaktik an der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg

Beratertätigkeit:

  • 2003: Beratung des Sächsischen Staatsministerium für Kultus bei der Konzeption der Fächer „Wirtschaft – Technik – Hauswirtschaft“ sowie „Wirtschaftsethik“ an sächsischen Mittelschulen

 Gutachtertätigkeit:

  • seit 2006: Gutachter für das „Journal of Moral Education"
  •  2011: Gutachter für die Zeitschrift "Praxis der Wirtschaftsinformatik (HMD)"

Forschungsgebiete:

 

  • Berufliche Sozialisation
  • Curriculumforschung mit Schwerpunkt Modularisierung im Bereich der beruflichen Rehabilitation
  • Devianz im Kontext berufsschulischen Unterrichts
  • Didaktik kaufmännischer Bildung, speziell Situationsorientierung im Kontext kaufmännischer Berufsbildung
  • Diversity Education in Wirtschaftsschulen
  • Entwicklung moralischen Denkens mit Schwerpunkt auf Situationsadäquatheit moralischer Entscheidung

Projekte:

"BEaGLE: Berufsorientierung im Gemeinsamen Lernen der Sekundarstufen - eine Herausforderung für pädagogische Fachkräfte"

 

Publikationen:

Publikationsliste herunterladen

  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Isabell Instenberg): Abweichendes Verhalten in schulischem Unterricht - eine Frage des Charakters?. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Jg. 112 (2016) Nr. 3, S. 429-454.
  • Thomas Bienengräber: On moral situationism - Why does moral judgment develop heterogeneously?. In: Working paper. Vorgesehen zur Veröffentlichung in der Zeitschrift “Journal of Moral Education” (2016).
  • Thomas Bienengräber: Moral Development in Business Education. In: Journal of Vacational Education and Training, Jg. 66 (2014) Nr. 3, S. 1-22.
  • Thomas Bienengräber: Educating Competencies for Democracy (book review). In: Journal of Moral Education, Jg. 43 (2014) Nr. 3, S. 1-3.
  • Thomas Bienengräber: Situationism in Business Education – Are Situations the Smallest Didactical Units. In: Beck, Klaus; Zlatkin-Troitschanskaja, Olga (Hrsg.): From Diagnostic to Learning Success. Proceedings in Vocational Education and Trainings. Sense Publishers, Rotterdam, Boston, Taipei 2013, S. 61-73.
  • Thomas Bienengräber: Unterrichtsvorbereitung in der Berufspädagogik nach dem allgemeindidaktischen Ansatz von Posch, Schneider und Mann. In: Manzel, Sabine; Goll, Thomas (Hrsg.): Politik, Wirtschaft und Sozialkunde unterrichten . Budrich, Leverkusen 2013, S. 37-51.
  • Thomas Bienengräber: Eine Theorie der Situation mit Anwendungsbeispielen aus dem Bereich der kaufmännischen Berufsausbildung. Peter-Lang-Verlag, Frankfurt/Main u. a. 2011.
  • Thomas Bienengräber: Situierung oder Segmentierung? - Zur Entstehung einer differenzierten moralischen Urteilskompetenz. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Jg. 107 (2011) Nr. 4, S. 499-519.
  • Thomas Bienengräber: "Moral courage and the normative professionalism of teachers" and "The psychology of courage: modern research on an ancient virtue" (Book review). In: Journal of Moral Education, Jg. 40 (2011) Nr. 2, S. 265-267.
  • Thomas Bienengräber: Wirtschaftsethik und Moralentwicklung. Individuelle und konzeptionelle Voraussetzungen für moralisches wirtschaftliches Handeln. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Jg. 11 (2010) Nr. 3, S. 302-321. Details
  • Thomas Bienengräber: Es gibt nichts Gutes, außer: man tut es - Berufsmoralische Entwicklung im Lichte des didaktischen Situationismus. In: Pädagogische Rundschau, Jg. 63 (2009) Nr. 3, S. 319-329.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Die Struktur der Situation - zur Präzisierung eines zentralen Begriffs in der Didaktik. In: Münk, Dieter; van Buer, Jürgen; Breuer, Klaus; Deißinger, Thomas (Hrsg.): Hundert Jahre kaufmännische Ausbildung in Berlin. Budrich, Farmington Hills 2007, S. 94-107.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Zur Entwicklung situationsorientierter Bildungsstandards in der kaufmännischen Berufsbildung. In: Wuttke, Eveline; Minnameier, Gerhard (Hrsg.): Berufs- und wirtschaftspädagogische Grundlagenforschung - Lehr-Lern-Prozesse und Kompetenzdiagnostik (Festschrift für Klaus Beck). Peter Lang Verlag, Frankfurt/Main 2006, S. 321-334.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Werteerziehung in der Berufsschule - ein Dilemma. In: Fürstenau, Bärbel; Klauser, Fritz (Hrsg.): Schriften zur Sächsischen Wirtschaftspädagogik, Band 1. Dresden, Leipzig 2004, S. 67-87.
  • Thomas Bienengräber: Vom Egozentrismus zum Universalismus - Entwicklungsbedingungen moralischer Urteilskompetenz. Deutscher Universitäts-Verlag (1). Wiesbaden 2002.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Neue Ansätze zur Planung, Durchführung und Evaluation von Unterricht am Beispiel des Profilbereichs Wirtschaft- Technik- Haushalt (WTH) in Sachsens Mittelschulen. In: Wirtschaft und Erziehung (2002) Nr. 11, S. 392-399.
  • Thomas Bienengräber: Die Genese moralischer Urteilskompetenz - mögliche Wirklichkeiten und wirkliche Möglichkeiten in der kaufmännischen Berufsbildung. In: Heid, Helmut; Minnameier, Gerhard; Wuttke, Eveline (Hrsg.): Fortschritte in der Berufsbildung? Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (ZBW), Beiheft 16. Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2001, S. 79-85.
  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Klaus Beck, Claudia Mitulla und Kirsten Parche-Kawik): Progression, Stagnation, Regression - zur Entwicklung der moralischen Urteilskompetenz während der kaufmännischen Berufsausbildung. In: Beck, Klaus; Krumm, Volker (Hrsg.): Lehren und Lernen in der beruflichen Erstausbildung. Opladen, Leske und Budrich 2001, S. 139-161.
  • Thomas Bienengräber: Die Entwicklung moralischer Urteilskompetenz in der Berufsschule - zur Bedeutsamkeit einzelner sozialer Bedingungen für die Genese der moralischen Urteilsfähigkeit. In: Kaiser, Franz-Josef (Hrsg.): Berufliche Bildung in Deutschland für das 21. Jahrhundert. Dokumentation des 4. Forums Berufsbildungsforschung 1999 an der Universität Padeborn. Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg 2000, S. 179-188.
  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Klaus Beck und Kirsten Parche-Kawik): Entwicklungsbedingungen kaufmännischer Berufsmoral - Befunde zur beruflichen Primärsozialisation und Implikationen für die Weiterbildung. In: Harteis, Christian; Heid, Helmut; Kraft, Susanne (Hrsg.): Kompendium Weiterbildung - Aspekte und Perspektiven betrieblicher Personal- und Organisationsentwicklung. Opladen, Leske und Budrich 2000, S. 191-208.
  • Thomas Bienengräber: Zur Frage der Bereichsspezifität in der Wirkung moralischer Entwicklungsbedingungen. In: Beck, Klaus; Breuer, Klaus (Hrsg.): Arbeitspapiere WP, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Heft Nr. 27. 2000.
  • Thomas Bienengräber: Die Entwicklung moralischer Urteilskompetenz im Betrieb - zur Bedeutsamkeit einzelner sozialer Bedingungen für die Genese der moralischen Urteilsfähigkeit. In: Beck, Klaus; Breuer, Klaus (Hrsg.): Arbeitspapiere WP. Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Heft Nr. 24. 1999.
  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Klaus Beck; Karin Heinrichs; Bärbel Lang; Sigrid Lüdecke-Plümer; Gerhard Minnameier; Kirsten Parche-Kawik und Andrea Zirkel): Die moralische Urteils- und Handlungskompetenz von Lehrlingen - Entwicklungsbedingungen und ihre pädagogische Gestaltung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Beiheft Nr. 14 (1998), S. 188-209.
  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Klaus Beck und Kirsten Parche-Kawik): Entwicklungsbedingungen kaufmännischer Berufsmoral - Betrieb und Berufsschule als Sozialisationsmilieus für die Urteilskompetenz. In: Beck, Klaus; Breuer, Klaus (Hrsg.): Arbeitspapiere WP. Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Heft Nr. 12. 1998.
  • Thomas Bienengräber: Modularisierung und Handlungsorientierung - Curriculumrevision der kaufmännischen Bildungsgänge in einem Berufsförderungswerk. In: Working paper. Projektbericht. Vorgesehen für "BWP@ - Berufs- und Wirtschaftspädagogik online" .
  • Thomas Bienengräber (mit Christoph Schomaker): Deviantes Verhalten in Schulen des Übergangssystems – Zur Entwicklung eines Messinstruments für abweichendes Verhalten im Unterricht. In: Working paper. Vorgesehen zur Veröffentlichung in der „Zeitschrift für Pädagogik“, Jg. 2016 .
  • Thomas Bienengräber (mit Christian Kaulvers): Messung von deviantem Verhalten in schulischem Kontext – Zur Validierung eines Kategoriensystems (Arbeitstitel). In: Working paper. Vorgesehen zur Veröffentlichung in der „Zeitschrift für Erziehungswissenschaft“ .
  • Thomas Bienengräber: Lernen lernen oder Lehren lernen? - Lernwiderstände von Lehrkräften im Bereich der beruflichen Rehabilitation. In: Working paper. Vorgesehen für „Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik .
  • Thomas Bienengräber: Strukturalistic Reconstruction of a “Theory of Situation“ – On Development of Theories in Non-Statement-View. In: Working paper. Vorgesehen zur Veröffentlichung in „Erkenntnis“ .
  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Narvaez, D.): Situational Aspects of Triune Ethics Theory. In: Working paper. Vorgesehen zur Veröffentlichung in der Zeitschrift “New Ideas in Psychology” .
  • Thomas Bienengräber: Lernerfolg in Vorlesungen - Vorlesungsnach- und Prüfungsvorbereitung mit Hilfe virtueller Realität. In: Working paper. Vorgesehen für "eleed: e-learning & education" .

Vorträge:

  • Thomas Bienengräber: Das Mäntelchen im Wind oder flexible Anpassung? - Der Einfluss der Situation auf das moralische Urteil, Jahrestagung der Sektion "Berufs- und Wirtschaftspädagogik" , 01.01.2014, Schwäbisch-Gmüd.
  • Thomas Bienengräber: Yes, but considering this situation - No! Moral Desisions and the Influence of Certain Situational Elements, Jahrestagung der Association for Moral Education (AME) , 01.01.2013, Montreal (Kanada).
  • Thomas Bienengräber: Das Mäntelchen im Wind oder flexible Anpassung - der Einfluss der Situation auf die moralische Urteilskompetenz, Jahrestagung des Arbeitskreises "Moral im Beruf", 01.01.2012, Duisburg.
  • Thomas Bienengräber: Sometimes wrong, sometimes right - Variations in moral judgment and their situational reasons, Tagung der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) , 01.01.2012, Bergen (Norwegen).
  • Thomas Bienengräber: Differentiation in Moral Judgement - Which situational aspects influence human decisions between "right" and "wrong", Ethics and the Architecture of Personal Dispositionss , 01.01.2012, Paris.
  • Thomas Bienengräber: Zur Sturktur der Situation - Ansätze zur Prüfung einer Situationstherorie, Fruhjahrstagung der Sektion "Berufs- und Wirtschaftspädagogik" der DGfE , 01.01.2011, Aachen.
  • Thomas Bienengräber: Situational impact on Moral Judgment - Floating with the tide or flexible reponse, Jahrestagung der Association for Moral Education (AME), 01.01.2011, Nanjing (China).
  • Thomas Bienengräber: Lernen aus Fehlern, Habilitationsvortrag an der Technischen Universität Dresden, 01.01.2010, Dresden.
  • Thomas Bienengräber: Situationism or Segmentation - Two Ways of Differentiation in the Moral Judgment, Jahrestagung des Asian-Pasific Network of Moral Education (APNME), 01.01.2010, Nagasaki (Japan).
  • Thomas Bienengräber: On moral Situationism - why does moral judgment develop hetrogeneously, Jahrestagung der Association of Moral Education (AME), 01.01.2010, St. Louis (USA).
  • Thomas Bienengräber: Heterogenität moralischer Urteilskompetenz - Theoretische Überlegungen und empirische Befunde, jährliche Tage des internationalen Arbeitskreises "Moral im Beruf", 01.01.2009, Aachen.
  • Thomas Bienengräber: Moral Development in Heterogenous, not Homogenous - But in Which Kind, Jahrestagung der Association for Moral Education (AME), 01.01.2009, Utrecht (Niederlande).
  • Thomas Bienengräber: Situierung oder Segmentierung? - Zur Entstehung einer differenzierten moralischen Urteilskompetenz, Jahrestagung der Vereinigung von Universitätsprofessoren für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 01.01.2008, Frankfurt.
  • Thomas Bienengräber: Situationsorientierung in der kaufmännischen Berufsbildung - Die Situation als kleinste didaktische Einheit, , 01.01.2008, Paderborn.
  • Thomas Bienengräber: Moral Development in Business Under Situational View, Jahrestagung der Association of Moral Education (AME), 01.01.2008, South Bend (Indiana).
  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Lucia Bellora): The Morality of Innovation, Jahrestagung der Association of Moral Education (AME), 01.01.2008, South Bend (Indiana).
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Situative Aspekte moralischer Orientierung - ein theoretischer Ansatz und seine empirischen Implikationen, Jährliche Tagung des internationalen Arbeitskreises "Moral im Beruf", 01.01.2008, Jena.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Berufsmoralische Entwicklung im Lichte des didaktischen Situationismus, Herbsttagung der Sektion "Berufs- und Wirtschaftspädagogik" der DGfE, 01.01.2007, Göttingen.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Grundlagen einer situationsorientierten Didaktik für die kaufmännische Berufserziehung, Herbsttagung der Sektion "Berufs- und Wirtschaftspädagogik" der DGfE, 01.01.2006, Berlin.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Moral socialization in vocational schools - subjektive importance as a catalyst of moral development, Jahrestagung der Association of Moral Education (AME), 01.01.2004, Santa Ana (Kalifornien).
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Zur Entwicklung von Bildungsstandarts im berufsbildenden Bereich, Herbsttagung der Sektion "Berufs- und Wirtschaftspädagogik" der DGfE , 01.01.2004, Siegen.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Shaping the environment - a progressive approach for the development of moral judgment, Jahrestagung der Association of Moral Education (AME), 01.01.2003, Krakau.
  • Thomas Kornmilch-Bienengräber: Guter Kaufmann, guter Mensch, oder beides? Entwicklung moralischer Urteilskompetenz und ihre wirtschaftlichen Implikationen, Herbsttagung der Sektion "Berufs- und Wirtschaftspädagogik" der DGfE, 01.01.2002, Karlsruhe.
  • Thomas Bienengräber: Entwicklungsbedingungen moralischer Urteilskompetenz, jährliche Tagung des internationalen Arbeitskreises "Moral im Beruf", 01.01.2002, Hannover.
  • Thomas Bienengräber: Die Bloomsche Lernzieltaxonomie - zur Weiterentwicklung eines Instruments zur Lernzielanalyse, Lehrerfortbildung an der sächsischen Akademie für Lehrerfortbildung, 01.01.2001, Meißen.
  • Thomas Bienengräber: Zur Frage der Bereichsspezifität in der Wirkung moralischer Entwicklungsbedingungen, jährliche Tagung des internationalen Arbeitskreises "Moral im Beruf", 01.01.2001, Frankfurt/Main.
  • Thomas Bienengräber: Die Entwicklung moralischer Urteilskompetenz in Betrieb und Berufsschule - zur "objektiven" Bedeutsamkeit einzelner sozialer Bedingungen für die Genese der moralischen Urteilsfähigkeit, 4. Forum zur Berufsbildungsforschung der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsnetz, 01.01.1999, Paderborn.
  • Thomas Bienengräber: Die Entwicklung moralischer Urteilskompetenz im Betrieb - zur Bedeutsamkeit einzelner Bedingungen für die Genese der moralischen Urteilsfähigkeit, 57. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 01.01.1999, Erfurt.
  • Thomas Bienengräber (zusammen mit Kirsten Parche-Kawik): Moralbedeutsame Ausbildungsbedingungen für Versicherungskaufleute - Befunde und Probleme, Jährliche Tagung des internationalen Arbeitskreises "Moral im Beruf", 01.01.1998, Fribourg.

Lehrveranstaltungen:

 

  • Pädagogische Psychologie
  • Allgemeine Didaktik
  • Methoden empirisch-pädagogischer Forschung
  • Medienpädagogik
  • Didaktik und Methodik des beruflichen Lehrens und Lernens
  • Wissenschaftstheorie
  • Institutionelle Bedingungen beruflichen Lernens

Lehrphilosophie

Sonstiges

Videobeitrag: Mentoring an der Universität Duisburg-Essen, ARD Mittagsmagazin

Videobeitrag: Lokalzeit WDR

Videobeitrag: Unterrichten nach didaktischen Prinzipien oder Konzepten oder ganz anders?

Schnellzugriff Publikationslisten:

Monografien und Beiträge in Sammelwerken

Beiträge in Zeitschriften

Vorträge