Do, 03. Sep. 2020   Lehrstuhl WiPäd

2. Qualitätszirkel

Am 10.07.2020 fand der 2. Qualitätszirkel des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftsdidaktik mit dem Fachschaftsrat statt. Ziel dieser Treffen, die einmal im Jahr stattfinden, ist die weitere Stärkung der Zusammenarbeit von Lehrstuhl und Studierenden, vertreten durch den FSR, die Überprüfung von gesetzten Vereinbarungen, sowie das Verständigen auf neue Ziele.

Einberufen wurde der Qualitätszirkel anlässlich der aktuellen, neuartigen Studiumssituation in Form der Umstellung des Sommersemesters 2020 auf digitale Lehre. Nicht nur für die Studierenden hatte dies viele Herausforderungen mit sich gebracht, sondern auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Lehrstuhl sowie die Lehrbeauftragten.

Die Vorlesungen wurden im SoSe 2020 aufgenommen und waren jeweils für eine Woche im Moodle-Kurs abrufbar. Zusätzlich bot der Lehrstuhl als Hilfestellung ein Diskussionsforum und einen wöchentlichen Live-Chat für jede Vorlesung an. Diese Angebote wurden jedoch seitens der Studierenden kaum genutzt. Seminare wurden per Zoom-Videochat gehalten. Dem Lehrstuhl war ein einheitliches Format der jeweiligen Veranstaltungen wichtig, technische Probleme zu Beginn wurden schnell behoben. Nach einem Semester kann nun das Fazit gezogen werden, dass die Angebote des Lehrstuhls bei den Studierenden grundsätzlich sehr gut angekommen sind. Dennoch gibt es bei den Zusatzangeboten (Chat, Forum) anscheinend noch Optimierungsbedarf. Insgesamt wurde dem Lehrstuhl seitens des FSR ein sehr gutes Angebot und eine hervorragende Unterstützung bescheinigt.

Im Praxissemester SoSe2020 musste nur noch ein Studienprojekt eingereicht werden, das nicht benotet wurde. Diese Reglung des Zentrums für Lehrerbildung wurde vom Lehrstuhl nicht befürwortet. Der Gegenvorschlag, eine freiwillige Benotung auf Wunsch der Studierenden umzusetzen, wurde vom Zentrum für Lehrerbildung jedoch abgelehnt. Auch der Fachschaftsrat hätte sich über die vom Lehrstuhl vorgesehene, studierendenfreundliche Lösung gefreut.

Beim letzten Qualitätszirkel kamen einige Beschwerden von Seiteneinsteigern zur Sprache. Die ursächlichen Probleme konnten durch geeignete Maßnahmen beseitigt werden. So wurde ein speziell auf Seiteneinsteiger zugeschnittenes Seminar entwickelt, das durch einen zusätzlichen Lehrbeauftragten angeboten wird.

Aufgrund der verlängerten Klausurenphase im 2. Block des Sommersemesters 2020 werden mögliche Überschneidungen mit dem Begleitseminar für das EOP überprüft und notwendige Absprachen mit den Lehrbeauftragen vorgenommen.

Insgesamt hat sich gezeigt, dass der Qualitätszirkel einen signifikanten Beitrag zur Aufrechterhaltung der hohen Qualität der Lehre des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftsdidaktik leistet. Der nächste Qualitätszirkel wird am Ende des Sommersemesters 2021 stattfinden.